Was ist Swing?

Swing

bezeichnet eine Gruppe von Tänzen, die sich zusammen mit dem Swingstil der Jazzmusik in den 1920ern bis 1940ern entwickelt haben und die bekannte Swing Ära einleiteten.

Während der Swing Ära gab es hunderte Arten des Swingtanzes. Überlebt haben unter anderem der Lindy Hop, Balboa, Collegiate Shag und der Charleston.

Heute ist der Lindy Hop, der in den frühen 1930ern in Harlem entstand, der bekannteste dieser Tänze. Lennart Westerlund startete vor 35 Jahren mit viel Hingabe eine „zweite Runde“ des Lindy Hop. Europa legte vor und seither lernt die ganze Welt wieder Swing zu tanzen. Frankie Manning, Norma Miller und Dawn Hampton sowie viele weitere teilten ihr Wissen und halfen uns allen tänzerisch zu wachsen.

Während der Großteil der Swingtänze seinen Ursprung in der afroamerikanischen Gesellschaft – genauer in afroamerikanischen Volkstänzen – hat, haben sich manche Tänze der Swing Ära, wie zum Beispiel der Balboa, auch außerhalb dieser Gesellschaften entwickelt.

Es mag überraschend scheinen, dass der Begriff „Swingtanz“ nicht vor der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gemeinhin dazu verwendet wurde, eine bestimmte Gruppe von Tänzen zu bezeichnen.

Historisch gesehen, bezieht sich die Bezeichnung „Swing“ auf eine Richtung der Jazzmusik, die die Entwicklung der entsprechenden Tänze inspiriert hat.

„Jitterbug“ ist ein Überbegriff, der alle Formen des Swingtanzes umfasst, auch wenn er oft als Synonym für den six-count-Abkömmling des Lindy Hop, den „East Coast Swing“ verwendet wird. Es war auch durchaus üblich, das Wort „Jitterbug“ zu verwenden, um eine bestimmte Art von Tänzer zu beschreiben.

Ein „Jitterbug“ könnte es vorziehen, Lindy Hop, Shag oder irgendeinen der anderen Swingtänze zu tanzen. Die Bezeichnung war eng mit dem Swing Ära Band-Leader Cab Calloway verknüpft, denn wie er es formulierte: „Die Tänzer sehen wegen ihren schnellen, oft hüpfenden Bewegungen auf der Tanzfläche aus wie ein Haufen Jitterbugs (Anm: flatternde Käfer).“

Was ist Swing? Swing ist, während einem so genannten Social und noch lange danach zu lächeln…

Genießt das Video, es ist einer der besten ersten Schritte in den Swing! Viel Spaß und man sieht sich auf der Tanzfläche!  Social